Frauen in die Technik!

Big Ideas - Big Names - Big Careers

DIin Sandra Ulrich

Verkehrswesen, Verkehrsplanung, ARNDT IDC

Die Baubranche ist wie die Fahrzeugbranche traditionell stärker männlich besetzt. Dennoch oder wahrscheinlich gerade deswegen gibt es hier reizvolle Chancen für Frauen, die um Ecken denken, an die vorher noch keine/r gedacht hat. Auch wenn es abgedroschen klingt: neue Ideen und Innovationen entstehen erst in gemischten Teams, in denen sich die Teammitglieder gegenseitig fordern, auch andere Blickwinkel einzunehmen und offen über Ideen zu sprechen. Ja, das können wir Frauen tatsächlich ganz gut. Wie auch in allen anderen Bereichen ist Leidenschaft ein wichtiger Faktor – gepaart mit Offenheit und Ehrgeiz stehen Frauen gerade in den technischen Bereichen, die ständiger Innovation und Wandel unterliegen, viele Türen offen. Nur keine Scheu vor Herausforderungen!

Zum Interview mit Sandra Ulrich