Frauen in die Technik!

Big Ideas - Big Names - Big Careers

TECHNOLUTION Herbstkongress 2015

Portrait

DIin Marlene Hawelka

Raumplanung, tbw research GesmbH

DIin Marlene Hawelka

Je nach Fachgebiet sind Frauen in naturwissenschaftlichen oder technischen Berufen bzw. in der Forschung in einer stark durch Männer geprägten Welt tätig. Dies führt aus meiner Sicht dazu, dass Frauen oft länger und intensiver mit ihren Kompetenzen überzeugen und vor allem selbst tätig werden müssen, um vor den Vorhang zu treten. Die Herausforderung ist, jede sich bietende Chance zu nutzen aber auch schwierige Aufgaben nicht zu scheuen und sie wiederum als Chance zu sehen, sich stetig weiterzuentwickeln, (auch aus Fehlern) dazu zu lernen und persönlich daran zu wachsen, um in Naturwissenschaft, Technik und/oder Forschung erfolgreich zu sein.

Zum Interview mit Marlene Hawelka

Frauen in der Technik: Kreativwettbewerb und Herbstkongress 2017

Der TECHNOLUTION Herbstkongress  fand am 24. Oktober 2017 zur Berufsorientierung für Schüler/innen der Unter- und Oberstufe im Technischen Museum in Wien statt.

Der TECHNOLUTION Herbstkongress setzte ein Zeichen für mehr Frauen in der Technik und Naturwissenschaften. Ziel der von Cox Orange initiierten Berufsorientierugsveranstaltung war es, Jugendliche und insbesonders Mädchen für technische Berufe zu begeistern. Im Rahmen der Veranstaltung prämierte die Bundesministerin für Familien und Jugend Sophie Karmasin die Gewinnerinnen des Techolution Kreativwettbewerbs „Frauen in der Technik“.

Fazit: es gibt sie bereits, die gesuchten Role Models von Frauen in Technik und Naturwissenschaften und jede Menge Chancen am Arbeitsmarkt.

Über 500 Schülerinnen und Schüler der Unter- und Oberstufe informierten sich einen Vormittag lang über technische Berufe und Ausbildungswege. Nach der Begrüßung durch Carina Felzmann (Veranstalterin) und Dr. Gabriele Zuna-Kratky (Direktorin TMW) erwarteten die Jugendlichen Vorträge und Speeddatings von und mit Technikerinnen und Naturwissenschafterinnen, interaktive Mitmachstationen und Infostände u.a. von TU Graz, FH Technikum Wien, AIT Austrian Institute of Technology, dem Lehrlingsausbilder MAN Truck & Bus, FFG, BMWFW und BMFJ,  ÖH MaturantInnenberatung, Institut Kutschera und dem Verein FIT Sprungbrett.